Demonstrator Shave³ und Vorstudien

Mit dem SHAVE³ gehören lautstarkes Brummen und Vibrieren von herkömmlichen Rasierern sowie schmerzhafte Schnittverletzungen der Vergangenheit an.

 

Die neue Generation des Elektrorasierers besticht durch reduzierte Betriebsfrequenz bei gleichzeitig hoher Schnittgeschwindigkeit. Möglich wird dies durch den Einsatz magnetischer Formgedächtnislegierungen statt herkömmlicher Elektromotoren oder elektromagnetischen Schwinganker. Dadurch ist SHAVE³ sanfter, Haut schonender, vibrationsärmer und leiser bei hoher Schneideeffizienz.

 

Das neuartige Design ermöglicht zudem die erleichterte Handhabung bei der Rasur. So liegt der Anwendungsfokus nicht ausschließlich auf der Pflege des der männlichen Kinnpartier. SHAVE³ wurde auch unter den Gesichtspunkten der Ganzkörperrasur entwickelt. Die neuartige Form erleichtert dabei auch die unterstützte Rasur durch eine zweite Person, etwa in der Pflege und im Gesundheitsbereich.

 

SHAVE³ wurde im Rahmen des smart³-Ideenwettbewerbs ZEIT ZU ZEIGEN als eines von fünf Gewinnerprojekten umgesetzt. Entworfen und umgesetzt wurde der Demonstrator von den MSM-Experten der ETO Magnetic GmbH um Dr. Markus Laufenberg in Kooperation mit dem Design-Know-how von Frithjof Meinel, emeritierter Professor der BURG Giebichenstein Kunsthochschule Halle und dem freien Erfinder Anton Blank. Mit ihrer Idee unterstützen die Erfinder die Ansätze der smart³-Themenbereiche smart Living und smart Health, den Alltag in Zukunft gesünder und einfacher zu gestalten.