Grundgedanke. Das Innovationsnetzwerk smart³
    sucht in den Themenfeldern Gesundheit, Mobilität,
   Produktion und Lebenstil Ideen für Demonstratoren,
 die das Potenzial von smart materials mit großer
Strahlkraft verdeutlichen.

Die Gestaltungsräume sind offen - die Demonstratoren können Anknüpfungen zu bestehenden smart³-Projekten aufweisen und erzielte Projektergebnisse im jeweiligen Themenfeld darstellen. Sie sollen jedoch nicht nur als reine Technologieträger dienen, sondern als selbsterklärende Imageprodukte auf Messen fungieren und die einzigartigen Materialeigenschaften von smart materials für Zukunftsszenarien aufzeigen können.

Wettbewerb. Das Konsortium smart³ startet einen Ideenwettbewerb für Demonstratoren. Für diesen gelten folgende Kriterien:

  • Einreicher müssen Mitglied des smart³ e.V. sein (externe Partner können im Team eingebunden werden)
  • Die Idee muss sich mit mindestens einem smart materials auseinandersetzen
  • Die eingereichte Idee muss sich mindestens in einem der smart³-Themenfelder bewegen
  • Art und Form der Einreichung sind nicht vorgegeben, Kurzfassung zur Idee: max. eine DIN-A4-Seite
  • Der eingereichten Idee ist eine Umsetzungskonzeption mit Kostenkalkulation beizufügen
  • Die eingereichte Idee darf noch nicht veröffentlicht sein

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. März 2017, 20 Uhr.

Gewinnauslobung. Die Sieger in den vier Themenfeldern werden im Juni 2017 mit dem
   smart³-Award prämiert. Außerdem erhalten die Gewinner jeweils eine
        Umsetzungsfinanzierung von 20.000 € für die Realisierung ihrer Idee.
                   Der Demonstrator ist bis zum 31.12.2017
                        fertigzustellen.

Smart materials in aller Kürze

 

Formgedächtnislegierungen

Piezokeramiken

 

Dielektrische Elastomere

Bewerbungen sind an den Verein smart³ e.V., z.Hd. Projekthaus smart³, Nöthnitzer Str. 44, 01187 Dresden oder info@smarthoch3.de zu richten.

Für Fragen steht Ihnen Holger Kunze zur Verfügung.

 

Sie haben eine Idee für den Wettbewerb, wünschen aber noch Input aus dem Netzwerk? Sie benötigen gestalterische Unterstützung oder Know-how zu den smart materials? Schreiben Sie uns an. Wir vermitteln gern ein individuelles Beratungsgespräch mit den Fachleuten des Netzwerkes.

JETZT BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN