|   News

Ausstellungseröffnung Wasserschloss Klaffenbach

Noch bis Juni zeigt die Ausstellung "Neue textile Welten" im Wasserschloss Klaffenbach Potenziale intelligenter Textilien und smart materials.

Unsere textile Welt hat sich verändert. Die Textilindustrie vollzieht bereits seit einigen Jahren einen beispiellosen Wandel weg von der Produktion traditioneller Bekleidungsstoffe und Heimtextilien hin zur Entwicklung und Herstellung technischer und smarter Textilien und Materialien.
Die neue Ausstellung „Neue textile Welten im gestalterischen Kontext - Potenziale technischer, intelligenter Textilien + smart materials“ im Wasserschloß Klaffenbach will sensibilisieren für die NEUE WELT DER TEXTILIEN, möchte den Besuchern Orientierung bieten und neugierig machen. Anhand ausgewählter Exponate zeigt die Ausstellung bis Juni 2019 die vielfältigen Anwendungsgebiete aus den Bereichen ClothTech, MedTech, SportTech, MobilTech, BuildTech, GeoTech, GreenLab und die Funktionsweisen der neuen hochkomplexen Werkstoffe und macht diese zugänglich, erfahrbar, einprägsam und verständlich. Mit dabei sind auch Exponate des Netzwerks smart³, die das Potenzial smarter Materialien auch im textilen Bereich darstellen.

Zur Eröffnung der Ausstellung stellten sich smart³-Projekthausleiter Holger Kunze, smart³-Vorstand Prof. Frithjof Meinel, smart³-Mitglied Prof. Zane Berzina und die durch ein smart³-Stipendium unterstützte Designerin Marlene Schroeder in einer Podiumsdiskussion den aktuellen Fragen rund um das Zusammenspiel zwischen den Disziplinen und wie eine Zusammenarbeit zwischen Design und Ingenieurwissenschaften ungekannte Potenziale freilegen und innovative Entwicklungsprozesse anstoßen kann.


Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr:

[Newsletter abonnieren]